Pfefferpotthast mit viel Regen

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

1 min read

Gestern hatten wir uns zu einen Bummel durch die Stadt verabredet. Es kam aber alles ganz anders. Letztes Jahr war unser Stadtbummel mit abschießenden Pfefferpotthast essen super und das wollten wir dieses Jahr wiederholen. Da das Wetter sein eigene Vorstellung vom Herbst  hat, hatten wir uns erst einmal telefonisch kurzgeschlossen, da wir nicht wussten, ob es nicht regnen würde. Das Wetter war eben etwas stürmischer  aber nicht regnerisch. So fuhren wir fröhlich in die Stadt, aber wir waren noch nicht ausgestiegen und da regnete es auch schon. Meine Tochter und eine meiner Schwestern wollten auf einen Stoffmarkt und so gingen wir mit Regenkleidung und Regenschirm los, in der Hoffnung das der Regen bald aufhören würde. Wir sollten uns aber irren, der Regen öffnete jetzt erst einmal seine Schleusen so richtig. Viele unserer Mitbürger hatten die selbe Idee und so trafen wir uns alle im Pfefferpotthast-Zelt. Dort gab es westfälische Küchenleckereien und den Regen… Nach 2 Stunden, Pfefferpotthast, Grünkohl und andere Gerichte gab es noch eine Tasse Kaffee. Jetzt mussten wir  wieder zum Auto zurück, denn in das Zelt wollten immer mehr Menschen. Wir liefen schnell zum Auto und fuhren nach Hause. Zu Hause zogen wir erst einmal die nassen Sachen aus und tranken eine Tasse heißen Tee. Heute war das Wetter wieder sehr herbstlich, es regnete nur nicht.

One Response

Leave a Reply