Überraschungsbox deluxe

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

2 min read

Eine Überraschungsbox ist… Nun ja, überraschend und so haben wir letzte Woche völlig verwundert eine Box in Empfang genommen. Eine Box, die wir weder gestellt noch angefordert hatten und die in einer Verpackung daher kam, dass wir sie dann doch einmal überprüft haben.

Überraschungsbox von Brandnooz gewonnen

Tatsächlich haben wir dort angerufen um erst einmal zu klären, ob die Box wirklich zu uns sollte, denn wie wir bereits festgestellt hätten, erwarteten wir nichts. Weder meine Tochter noch ich hatten irgend eine Sonderbox oder gar ein Abo bestätigt. Also half alles nichts, wir haben da mal angerufen.
Nach kurzem Gespräch stellte sich dann heraus, dass wir diese Überraschungsbox tatsächlich gewonnen hätten. Dass in der Verpackung der Teambox daherkam, sei Zufall. Tatsächlich enthielt sie auch einige Leckereien, die wir sehr gerne essen. Es zum Beispiel so etwas tolles wie Kokoswasser, die allerdings nicht zur eigentlichen Box dazu gehörten. Außerdem fanden sich die Beauty sweeties und Haselnussschnitten von Schneekoppe darin. Auch die beiden Protein-Riegel aus dem Hause Natural Valley trafen voll unseren Geschmack. Die Bonbons von Bonbonmeister sind natürlich ebenso lecker, wie der Weingummi-Burger. Das Risotto aus Quinoa von da wärst und den grünen Tee von Higher Living kann man durchaus als herzhafte Komponente dieser Box betrachten. Alles in allem also eine ganze Menge Lieblingsprodukte, die uns hier auf einen Schlag umhauten. Das Google Server haben wir in der Zwischenzeit natürlich getrunken, denn es hielt sich nicht mehr lange. Aber alle anderen Dinge werden wir jetzt in den nächsten Tagen essen. Probiert haben wir zum Beispiel auch schon die Hasenussschnitten von Schneekoppe, die sehr lecker war. Die Protein-Riegel kannten wir schon. Auch wenn sie sicherlich auf der ein oder anderen Reise gut mitzunehmen sind, haben wir sie bereits gegessen, auch ohne Reise ein Genuss.

Leave a Reply