Wohlfühlbox: Medpex lädt zum Wohlfühlen ein

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

5 min read

Zu Beginn des Monats gab es bei Medpex erneut die beliebte Wohlfühlbox und ich hatte wieder Glück, meine Tochter hat sie mir um Punkt 8:00 Uhr bestellt.

Ich glaube, genau genommen war die Bestellung raus, als die Box gerade drin war. Wir sind mittlerweile halt schon Wohlfühlbox-erprobt. Auch diesmal gefiel mir der Inhalt wieder sehr, auch wenn einiges nicht mehr gänzlich neu war, anderes dafür umso mehr. Einige Sachen in dieser Box sind echte Klassiker, andere kannte ich gar nicht.

Echte Klassiker, zumindest der Marke nach

Magnesium Verla ist sicherlich jedem ein Begriff. Dass es sie nun auch als Direkt-Variante gibt, ich sie also auch ohne Wasser einnehmen könnte, finde ich höchst erfreulich. Gut, die Geschmacksrichtung Himbeere ist ein wenig sauer, aber immer noch besser als ein komplettes Getränk zu sich nehmen zu müssen. Aber so ein Getränk hätte ja auch Vorteile, zum Beispiel, dass ich neben dem Mineralstoff auch noch Flüssigkeit aufnehmen würde. Dennoch gerade für unterwegs finde ich das Direktprodukt nicht verkehrt.

Auch die Marke Bachblüten ist mir natürlich ein Begriff, meine Tochter hat sie früher in Prüfungssituationen gerne genommen. Dass es sie nun aber auch als Dragee gibt und speziell abgestimmt auf eine spezielle Symptomatik, in unserem Fall Energielosigkeit, finde ich positiv und kann sagen, wir werden es gerne verwenden. Möglicherweise schauen wir sogar einmal bei Medpex vorbei, um weitere Anwendungsgebiete zu erfahren. Wie ihr wisst, sind wir dort regelmäßige Kunden. Fast alle unsere Nahrungsergänzungsmittel bekommen wir aus dieser Online-Apotheke.

La Roche Posay-Produkte kenne ich auch schon, wenn auch nicht die beiden, die sich nun in meiner Box befanden. Zum einen gibt es ein Präparat gegen Akne, zum anderen eine Dusch Creme speziell für trockene Haut. Ich erinnere mich daran, dass meine Tochter diese Marke früher einmal eine Zeit lang verwendet hat, als ihre Gesichtshaut extrem trocken war, schon schon damals hätte sie sich wohl auch über eine Dusch Creme sehr gefreut, umso besser, dass es sie nun tatsächlich gibt. Mit Akne hatten wir hingegen nicht so viel zu tun. Ich denke aber trotzdem, dass sie sich freuen wird, nun wieder in einmal ein Produkt der Linie für trockene Haut zu nutzen, denn es ist rückfettend und ohne Parabene.

Wo wir schon beim Thema Duschen sind, auch von Weleda gibt es ein neues Produkt, auch wenn dieses speziell für Kinder gemacht wurde. Es ist ein sogenanntes 2 in 1-Produkt, also Duschgel und Shampoo in einem. Riecht übrigens nach Limette und erfreut somit nicht nur die Kinder, sondern auch mich, wenn ich es beim Duschen verwenden werde. Natürlich gibt es auch noch ein Duschprodukt für Erwachsene, nämlich ein sogenanntes Reinigungsgel, da sich dieses aber speziell an Mischhaut richtet, werde ich wohl diejenige sein, die es ausprobieren darf. Juhu, endlich mal etwas, dass ich testen darf.

Keine Klassiker, aber dennoch gut

Damit sind wir mit den Klassikern glaube ich auch schon fast durch, denn die weiteren Produkte kannte ich bis dato noch nicht, auch wenn mich die Cremeseife in der Geruchsrichtung Orangenblüte aus dem Hause Pharmaverde begeistert, denn es riecht richtig fruchtig intensiv eben nach Orange.

Ein weiteres Produkt, das ich nicht kannte, das mich aber auch überzeugen konnte, stammt von Casa sana und hilft bei Bauchschmerzen. Eigentlich ist dieses Produkt ebenfalls Kinder. Es enthält einen Wirkstoffkomplex aus Kamille, Fenchel und Kümmel und lindert so leichte Bauchschmerzen und Koliken übrigens auch bei Säuglingen. Nun bin ich leider kein Kind mehr und habe auch kein eigenes – Gott sei Dank – Kleinkind mehr im Haus, dennoch werde ich mir dieses Präparat mal wegstellen, für den Fall dass eines zu Besuch kommt, denn in unserer Familie gibt es durchaus viele Kinder, die davon sicher profitieren können.

Ebenfalls für den Bauch aber konkret gegen Sodbrennen und Säurereflux ist ein Produkt mit dem Namen Ziverell, dass ich bei dem nächsten Anfall von Sodbrennen gern einmal aus probieren werde.

Eine Probe für mehr Haarfülle und Volumen lag der Box auch bei. Es ist ein Vital-Shampoo mit Biotin. Die Marke sikapur kenne ich leider noch nicht. Leider ist die Probe auch so klein, dass sie bereits nach ein bis zwei Haarwäschen aufgebraucht sein dürfte. Also bin ich skeptisch, ob ich mich hier wirklich einen Eindruck verschaffen kann. Ausprobieren werde ich es natürlich trotzdem einmal.

The Perfect Trio von hey Organics lag meiner Box ebenfalls bei, obwohl es gar nicht auf dem Zettel stand, dennoch freuen wir uns über dieses Trio, denn ich mit meiner Mischhaut kann auf diese Weise einmal ein richtig gutes Hautbild erreichen. Schön, dass ich die Gelegenheit bekomme, diese Masken einmal zu testen.

Kurioses für die Tierwelt

Etwas kurioser war da schon die Packung mit den Waschhandschuhen speziell für Hunde. Die Büronachbarin meiner Tochter hat einen Hund, der zwischendurch auch mal ein wenig über den Flur wandert, somit werden wir ihr  mit den Waschhandschuhen vielleicht eine Freude machen können. Ich werde sie ihr auf jeden Fall einmal anbieten.

Leave a Reply