Wohlfühlen mit der Wohlfühlbox von Medpex

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

4 min read

Ja, auch wir gehören zu den glücklichen, die wieder eine Medpex-Box, die ihr ja auch unter dem Begriff der Wohlfühlbox kennt und schätzt, erhalten haben. Tatsächlich enthielt diese Box dieses Mal ungewöhnlich viele Klassiker, wie die Dusch- und Waschcreme von Freiöl, eine Packung klassischer Pflaster oder auch die Fußcreme von Eucerin. Darüber hinaus fanden sich auch noch zahlreiche lehrende Produkte, für anspruchsvolle Haut, sowie ebenfalls recht passend Vitamine und abwehrstärkende Produkte. Ich muss sagen, diese Box ist perfekt auf die aktuelle Jahreszeit abgestimmt. Auch die gerade verstandene Erkältungswelle spiegelt sich schließlich in den Vitaminen wieder. Aber letztendlich soll es bei der wohlfühlen Box vor allem darum gehen, sich wohlzufühlen und etwas Gutes zu tun.

Eine gesunde Seele durch eine strahlende Haut darstellen

Ja, tatsächlich scheint es in dieser Medpex Box vor allen Dingen darum zu gehen, die wintergeplagte Haut wieder mit dem persönlichen Wohlfühlen in Einklang zu bringen. Ob es nun die intensive Pflege für die Füße ist oder eine Gesichtsmaske. Sie alle haben die Wirkung, dass sie Körper und Seele wieder in Einklang bringen.

Für die gesunde Seele kann es außerdem noch gut tun, ich hin und wieder auch einmal mit einem Tee zu verwöhnen. Eine Tasse Mate-Cranberry ist dabei nicht nur reich an Vitamin C, sondern auch noch lecker und unterstützt die Fastenkur. Insgesamt hat es also einen überaus positiven Effekt auch auf die Abwehrkräfte.

Nahrungsergänzungsmittel verbessern das Wohlgefühl?

Tatsächlich kann ich mir vorstellen, dass manche Nahrungsergänzungsmittel das eigene Wohlgefühl verbessern. Dies vor allem dann, wenn es tatsächlich darum geht, einen Mangel auszugleichen. Ob dieser Mangel aber nun tatsächlich vorliegt, wird bei den meisten Menschen nur als Igelleistung getestet und die muss man teuer bezahlen. Ich weiß an dieser Stelle, wovon ich spreche, denn ich selbst habe mit Vitaminmängeln zu kämpfen. Aus genau diesem Grund bin ich auch skeptisch, wenn es darum geht mir mit einer Probe einen Überblick über bestimmte Präparate zu verschaffen. Anders ist dies bei einer kleinen Packung zum Ausprobieren. Diesem Grund freue ich mich, über das Magnesium, welches sich zum probieren bekommen habe, zweifle jedoch an der Währung einer einzelnen Flasche Vitamin B12. Das liegt jedoch vor allem daran, dass ich das Vitamin B12 von einem anderen Hersteller bereits über einen ziemlich langen Zeitraum regelmäßig nehme, da ich festgestellt habe, dass es mir guttut. Jetzt für einen  einmaligen Versuch umzustellen, fände ich doch etwas schwierig.

Manch einer spricht auch vom Placebo-Effekt

Ja, ich weiß, dass manch einer behaupten wird, diese ganzen Nahrungsergänzungsmittel seien lediglich Placebo-Effekte und man solle es doch einfach mal mit gesunder Ernährung versuchen. Ich darf euch garantieren, dass ich eine sehr ausgewogene Ernährung zu mir nehme, dennoch den ein oder anderen Mangel aufweisen, weil meine Organe hin und wieder einen Mehrbedarf haben und bestimmte Substanzen einfach schnell verbrauchen. Das alles ist an sich nicht tragisch, wenn man um diesen Umstand weiß und die Nährstoffe regelmäßig testen lässt. Ungünstig nur, dass es sich hierbei immer noch um besagte Igelleistung handelt, dies könne daran liegen, weil die Erforschung der Vitamine und Mineralien gerade erst in den Kinderschuhen steckt. Man sollte es nicht glauben, aber so ist es.

Welche Wirkung hat eigentlich unsere Ernährung auf unser Wohlbefinden? Nun, die Frage kann jeder für sich beantworten, denn jeder Mensch ist anders und höchst individuell. Die Frage nach der passenden Ernährungsform oder welche Stoffe der einzelne verbraucht, lässt sich somit nicht abschließend für alle gleichermaßen klären. Sich selbst also einmal auf die Probe zu stellen und das entsprechende Mineral oder Vitamin testen zu lassen, kann jedoch extrem starke Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden haben. Auf einmal ist man weniger müde, die Haut juckt und schob weniger, man ist wieder mehr, weil es einem schmeckt. All diese kleinen, scheinbar unbedeutenden, Auswirkungen können von einer fehlerhaften oder unzureichenden Nährstoffaufnahme kommen. Sogar den Stoffwechsel kann ein Mangel, ebenso wie auch eine Überversorgung, durcheinanderbringen und irritieren. Im Zweifelsfall hilft es hier nur, die einzelnen Sachen für sich einmal zu testen und bei Bedarf einen entsprechenden Arzt zu konsultieren.

Leave a Reply