Medpex Wohlfühlbox im Dezember

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

7 min read
Medpex Wohlfühlbox im Dezember 2019

Wohlfühlbox im Dezember 2019

Endlich Urlaub! Viel zu lange mussten wir darauf warten. Erstaunlich schnell kam in diesem Jahr jedoch die Wohlfühlbox im Dezember. Bereits ab dem 7. Dezember stand sie hier bei mir bereit und wartete darauf, dass ich sie Euch vorstelle. Es sollte nahezu zwei Wochen dauern, bis ich tatsächlich dazu kommen sollte, über sie zu schreiben. Wie so oft war sie auch in dieser Ausgabe wieder reichlich gefüllt mit vielen nützlichen Produkten, die man gerne einfach mal zwischendurch ausprobieren könnte.

Zahlreiche Produkte, viele Proben

Mit insgesamt 19 Produkten war sie sogar so reichlich gefüllt, dass ich zunächst überlegte, wie ich die zahlreichen Produkte auf ein Foto bringen sollte. Zum Glück waren einige der Produkte nur als Produktprobe enthalten. Ansonsten wäre es auf dem Bild reichlich voll gewesen. Vermutlich wäre dann auch die Box mit ihrer üblichen Größe nicht mehr hingekommen. Möchtet ihr, dass ich Euch die Produkte im Einzelnen vorstelle? Oder ist es Euch lieber, wenn ich Euch meine persönlichen Highlights in dieser Box einfach einmal präsentiere?

Unsere Highlights

Tatsächlich erweckt diese Box den Eindruck, als ginge es darum, unsere gestresste Winterhaut geschmeidig und gesund zu erhalten. Das ist natürlich praktisch, aber meine persönlichen Lieblingsprodukte aus dieser Box hatten nicht viel mit Hautpflege zu tun.

Die Kieselerde Softgel-Kapseln von Sikapur kann ich momentan ausgesprochen brauchen, denn meine Fingernägel sind dermaßen beansprucht, dass ich Ihnen einfach einmal etwas Gutes. Ganz nebenbei nach diese Kieselerde auch noch tolle Haare und eine tolle Haut und ist für mich doch klassischen Sinne kein Hautpflegeprodukt, da man es ja einnimmt. Wenn wir dieses Produkt dann gefällt, kann ich es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachbestellen.

Auch eine Probe gehört zu meinen Lieblingsprodukten und hatte ebenfalls nur indirekt mit der Hautpflege zu tun. Ziverel schützt nämlich die Speiseröhrenschleimhaut vor den Symptomen der Refluxerkrankung. Da mein Magen gerne mal zu viel Säure produziert und ich regelmäßig mit Sodbrennen kämpfe, werde ich diese Probe einfach einmal ausprobieren und möglicherweise dann noch einmal nachbestellen, um es längerfristig auszuprobieren. Möglicherweise gelingt es ja so nicht nur die Säurebildung zu nehmen, sondern auch die daraus entstandene Entzündung zu mildern. Das würde auf jeden Fall eine Besserung bedeuten.

Natürlich freue ich mich auch über das Wärmepflaster von Thermaplast, der über einen verspannten Nacken wundere ich mich bei dem Stress der letzten Zeit schon gar nicht mehr. Doch anstelle dann jedes Mal eine Kopfschmerztablette zu nehmen oder noch schlimmer etwas zur Muskelentspannung, hilft mir häufig auch einfach ein Wärmepflaster. Normalerweise jedoch nicht von Thermaplast, sondern von der Konkurrenz. Also teste ich es sehr gerne.

Apropos testen, auch meine Tochter wird einige Produkte dieser Box ausprobieren. Zum Beispiel die Isla med akut Zitrus-Honig. Bei uns in der Familie liegen Halsschmerzen in der Herbst- und Winterzeit häufiger mal vor, sodass wir alle irgendwann in der kalten Jahreszeit mal einige Tage ohne Stimme sind. Natürlich Gott sei Dank nicht alle gleichzeitig. Für so eine Zeit ist allerdings Probe von Isla med ideal. Denn in welcher Familie gibt es nicht ab und an Halsschmerzen und grippale Infekte.

Etwas geschmunzelt habe ich durchaus, als meine Tochter erklärte, sie wolle die Baldrian Perlen ausprobieren. Ausgerechnet zu Silvester. Ich habe es noch nicht so ganz verstanden, aber vermutlich hofft sie bei sich auf eine ähnliche paradoxe Wirkung wie beim Lavendel. Da ihr der Stress der letzten Wochen ein wenig zugesetzt hat, ist sie trotz vieler Weihnachtsbücher noch immer nicht in Weihnachtsstimmung. Möglicherweise helfen mir die Baldrian Perlen dabei einfach einmal unterzukommen. Ob sie sie aber nach ein oder zwei Tagen immer noch nehmen wird, steht in den Sternen.

Gefreut hat sich meine Tochter auch über die YaYaBeans, die dieses Mal in der Sorte Multivitamin + Zink und Jod in der Box enthalten waren. Meine Tochter nimmt sie ab und an mal als Ergänzung zu sich und auch ich habe sie bereits probiert. Tatsächlich sind sie gerade in stressigen Zeiten sehr hilfreich, dann nämlich, wenn man vielleicht nicht unbedingt auf eine gesunde Ernährung achtet, sondern vor lauter Stress einfach mal das Essen vergisst. Nicht dass wir tatsächlich vergessen hätten, aber es ist trotzdem eine sinnvolle Ergänzung, die man überall mit hinnehmen kann.

Weitere Nahrungsergänzung, über die ich an dieser Stelle nicht weiteres sagen werde, von Orthomol und Sanostol. Für mich sind beide echte Klassiker. Skeptisch bin ich beim Vitamin C Depot von Doppelherz.

Viele Pflegeprodukte zur Hautpflege

Ebenso viele Produkte zum Duschen, Haare waschen oder Eincremen der Haut. Alles in allem war ich mit den Produkten ganz einverstanden. Die Duschschaum Creme von Spitzner zum Beispiel habe ich schon einmal in einer vergangenen Box gehabt und weiß, dass sie sehr ergiebig ist. Dadurch, dass sie pH-neutral ist, strapaziert sie die Haut während der Reinigung nicht, sondern entspannt beruhigt sie. Auch das Duschgel von Weleda in der Sorte Mandel kommt bei uns gut an.

Darüber hinaus gab es zahlreiche Proben, die sich zwar alle lohnen könnten, die ich aber sicherlich nicht alle nach, soll erst einmal in Ruhe ausprobieren möchte, bevor ich mich dazu äußere. Anders ist dies sowohl bei den beiden Peeling, als auch bei dem hautpflegenden aus Argan und Amaranth. Dieses Öl ist für trockene Haut und macht sie wieder geschmeidig und weich. Samtweiche Haut wünscht sich wohl jeder gerne mal gerade jetzt im Winter, denn die Heizungsluft strapaziert doch gerade die trockene Haut sehr und das obwohl das aktuelle Winterwetter bislang eher mild denn winterlich ist. Darüber hinaus möchte ich Euch nur noch auf die Feuchtigkeitscreme von Freiöl hinweisen, denn auch diese finde ich richtig gut.

Abschließend möchte ich nur noch auf eine Handcreme mit Jojobaöl hinweisen, die die Hände ebenso sehr schützt und pflegt, wie die bereits vorgestellten Produkte aus der Gesichtspflege es bei der Gesichtshaut.

Fazit

Alles in allem muss ich sagen, dass ich nicht überrascht bin von der Vielfalt, da die Wohlfühlbox für mich im Bereich der Pflegeprodukte mit zu den besten gehört, die man bekommen kann und dennoch freue ich mich natürlich sehr darüber, dass sie mich auch in dieser Ausgabe nicht eines Besseren belehrte. Viele der Produkte werde ich auf jeden Fall nutzen, entweder ich oder meine Tochter. Einige Produkte werde ich vielleicht sogar nachkaufen, bei anderen jedoch werde ich froh sein, dass ich sie testen konnte. All jenes, was sich selbst nicht verwenden kann, werde ich in meinem Freundes und Bekanntenkreis natürlich weitergeben, so ist die Wohlfühlbox, nicht nur vergleichsweise günstig, sondern auch für mich als leidenschaftliche Produkttesterin ein echter Genuss.

Welches Produkt aus der Brigitte-Box hätte Euch besonders interessiert. Hinterlasst es mir doch gerne in den Kommentaren, wo ich auch gerne noch das ein oder andere zu den Produkten beantworten werde.

Tags:

Leave a Reply