Mit Brandnooz wird es „duftig, deftig, delikat!“

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

8 min read

Bereits in der vergangenen Woche kam bei uns die aktuelle Brandnooz Genussbox für den September an. Dieses Mal war sie wieder einmal richtig gut und absolut genial gefüllt.

Deftig mit Zwiebelschmalz

Gleich zweimal erhielten wir den Zwiebelschmalz aus dem Hause Laru. Schade, denn bei diesem Produkt muss ich leider etwas vorsichtiger sein, denn allzu viel Fett darf ich nicht essen. Aber meine Tochter und meine Mutter werden sich ganz sicher sehr darüber freuen, denn beide mögen Zwiebelschmalz am liebsten zu frischem Brot. Und das habe ich heute gerade eben erst gebacken.

Bio Dinkel Barguette von neo bakery

Dieses Produkt kommt mir seltsam bekannt vor. Hatten wir vielleicht schon einmal in einer anderen Sorte? Egal, es hat demeter Bio Qualität und lädt dazu ein, es einfach einmal frisch zu belegen, vielleicht mit ein paar Scheiben Mozzarella Tomate oder wenn mir danach ist eine Scheibe frischer Pute oder Käse. Ja, diese Baguettes sind super vielseitig und individuell. Als kleiner Snack zu Abend essen ist der bestimmt ideal.

Riso Gallo Nature Gerste

Ich mag die Risotto Varianten dieser Firma sehr und freue mich immer, wenn ich sie dann wieder in der Box habe. Die Sorte Gerste kenne ich bislang noch nicht oder kann mich zumindest gerade nicht an sie erinnern, aber was nicht ist kann ja noch werden. Ich freue mich sehr darüber und werde es zeitnah ausprobieren. Skeptisch bin ich bei diesem Produkt eigentlich nicht. Im Gegenteil! Bislang konnten mich alle Produkte restlos überzeugen, denn sie sind vor allem: einfach in der Handhabung und total lecker.

Slendier Bio-Spaghetti aus Sojabohnen

Diesen Bio-Spaghetti stehe ich zugegebenermaßen ein wenig skeptisch gegenüber, denn obwohl ich sehr gerne vegetarische Bolognese esse, kann damit Nudeln aus alternativen Rohstoffen mal Glück und mal Pech haben. Soja kenne ich bereits als Milch oder zu Tofu verarbeitet, in Spaghettiform jedoch habe ich sie bislang noch nie getestet und so bin ich zunächst einmal einfach nur eins, neugierig. Neugierig auf ein Produkt, welche sich so vermutlich nur im Bio Laden bekäme, wie so viele andere Produkte, die in der Genussbox vorgestellt werden. Aber wenn sich dieses Produkt als genauso lecker erweist, wie manche andere Bioprodukte, bin ich dafür auch gerne bereit hin und wieder mal in einem Biomarkt vorbeizuschauen.

Soda Libre The Basil

Eine Limonade aus Basilikum? Habe ich noch nie getrunken, bis jetzt. Nun habe ich sie aber doch einmal probiert und muss sagen, dass sie im Sommer und Eis gekühlt vermutlich richtig richtig gut schmeckt, diesen etwas kühleren Temperaturen jedoch ein wenig zu spät kommt. Mir persönlich war es als klassische Limonade ein wenig zu herb, ein wenig zu kräuterlastig, und für eine Mischung mit Alkohol, wie in der Beschreibung empfohlen mit Gin, Tequilla, Wodka oder gar Prosecco, fehlte mir genau genommen der anders. Vielleicht werde ich mir dieses Getränk noch einmal im Sommer zu Gemüte führen, wobei ich es mir dann in einem Getränkeladen selbst holen werde. Ich glaube nämlich, dass es zum Beispiel auf einer Grillparty sehr gut ankommen kann. Vorzugsweise verarbeitet innerhalb eines Aperitifs.

reis-fit Kornmix Naturreis & Mehrkorn

Ja, etwas ganz Ähnliches, das Risotto, was ich weiter oben schon vorgestellt habe. Trotzdem ist es anders, denn die Konsistenz scheint eine andere zu sein. Vermutlich kann man es prima als Beilage zu einem Gemüsehauptgang servieren, wohingegen das Risotto von weiter oben schon alleine ein Hauptspeise darstellen kann. Dennoch bin ich auch hier nicht wirklich überrascht, aber positive erfreut, ist in der Box zu entdecken. Die Produkte von reis-fit kenne ich auch aus meinem lokalen Supermarkt vor Ort. Ich weiß also auch schon, wo ich es dann finde, wenn es mir schmeckt.

Nakd Cocoa Delight Riegel

Müsliregeln stehe ich immer durchaus erfreut, aber mal mancher Variante auch ein wenig skeptisch gegenüber. In diesem speziellen Fall kann ich euch sagen, dass ich das Produkt schon probiert habe. Ja, die Regel schmeckt mir gut, meiner Tochter ebenfalls. Dennoch würden wir wohl eher darauf zurückgreifen, wenn wir unterwegs mal eben eine Kleinigkeit essen möchten. Nein, die Regel schmecken schon sehr lecker, aber sie sind auch ein wenig süß, sodass ich sie im Zweifelsfall eher mit einem Getränk zu mir nehmen möchte. Also perfekt für unterwegs, da es mich zum trinken eines Kaffees, Tees oder eines Mineralwassers,… verleitet.

indi coco – 100 % reines Kokoswasser

Keine Neuheit, da ich dieses Produkt schon mehrfach getrunken habe. Im Sommer ist es echt erfrischend, vor allem Eis gekühlt. Wie es mir jetzt, im nahenden Herbst schmeckt, kann ich euch auch schon sagen, weil ich es bereits probiert habe. Es ist nach wie vor die perfekte Erfrischung, nun jedoch würde ich es nicht mehr unbedingt jeden Tag trinken wollen, sondern vielleicht eher zum Sport oder zu einem fruchtigen Dessert. Für mich ist dieses Getränk ganz klar ein Favorit des Sommers.

myChoco Karamell-Meersalz

Die Mischung aus süß und salzig ist mittlerweile überall sehr beliebt, denn Salz verstärkt den Geschmack des Karamells. Gleichzeitig würdigt auch diese Schokolade eher als ein Produkt des Spätsommers beschreiben, denn im Sommer brauch man, gerade nach einem Sommer wie dem aktuellen, doch ein wenig mehr Salz. Zumindest dann, wenn man auch handelsübliches Fertigprodukte weitestgehend verzichtet. Ich persönlich freue mich dann, wenn ich hin und wieder mal ein Stückchen von dieser salzig lösen Kombination probieren kann.

Hessler & Hermann Bio Tee

Genau genommen handelt es sich hierbei um einen Eistee, der uns zum probieren in der Sorte Ingwer geschickt wurde. Ich persönlich mag Ingwertee ebenso gern, wie auch den Zitronentee, der die Alternative gewesen wäre. Aus diesem Grund freue ich mich, dass ich die etwas exotischere Sorte erwischt habe. Denn wenn mir der Ingwertee schmeckt, bin ich mir sicher, dass ich auch den Zitronentee mag. Eine Sache jedoch verwundert mich dabei doch sehr, denn hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Tee, sondern um einen klassischen Eistee. Denn man trinkt dieses Produkt gekühlt. Vermutlich schmeckte es mir also im Sommer auch noch einmal mehr. Aber nächste Woche soll es ja auch noch einmal etwas wärmer werden.

Govinda Jack’s Barbeque Sauce

Wo es nächste Woche doch noch einmal etwas wärmer werden soll, bietet es sich auch an noch einmal zu grillen. Ein letztes Mal, bevor dann wieder der Herbst kommt, aber das weiß man ja noch nicht genau, denn vielleicht ist es ja nicht die letzte warme Phase. Wer weiß was in diesem Sommer noch so alles auf uns zukommt. Das tolle an dieser neuen Barbeque Sauce ist übrigens, dass sie vegan, laktose- und glutenfrei ist. Perfekt also auch für Allergiker oder Menschen auf eine bewusste Ernährung setzen. Sehr gut aber auch, wenn man mal wieder vegetarisch grillen möchte. Ich persönlich bin schon sehr gespannt.

Fazit

Nein, ein echtes Fazit werde ich an dieser Stelle nicht ziehen, denn ich habe bei jedem einzelnen Produkt geschrieben, wie es mir gefällt. Ihr könnt euch also meine Bilanz zu dieser Box denken. Ich bin überaus zufrieden. Tatsächlich sind einige Sachen wieder ein wenig experimenteller, gleichzeitig freue ich mich sehr darauf diese einmal ausprobieren. Aber auch ein paar klassische Produkte finden sich hier und da in gewohnt guter Qualität. Perfekte Mischung also, aber weitestgehend ohne echte Überraschung.

Leave a Reply