PC-Störungen und viel zu erzählen

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

5 min read

Die letzten zweieinhalb Wochen waren richtig heftig. Dies lag vor allem daran, weil wir viel unerwarteten Stress hatten. Schuld daran war, wie sollte es anders sein, der Computer. Spontan hatte unser Hauptrechner einen Defekt der Festplatte und die damit verbundene Arbeit möchte ich kein zweites Mal haben. Die unerwarteten Kosten ebenso wenig.

Nun befindet sich der Computer wieder auf dem Weg der Besserung, dass genau genommen ein Wunder ist, wenn man mal überlegt, dass wir ihn komplett neu aufsetzen mussten.

Viele Boxen? Zum Glück nicht!

Darüber hinaus hatte ich schon schlimmste Erwartungen, was das vorstehender Boxen anging, doch aufgrund der Geschwindigkeit, mit der wir den Computer reparieren konnten, war das Chaos diesbezüglich – Gott sei Dank – recht übersichtlich.

Genau eine Box möchte ich euch aber dennoch vorstellen, denn diese schon knapp eine Woche bei uns, und auch wenn wir uns alle über die Inhalte sehr gefreut haben, kam ich noch nicht dazu, sich vorzustellen.

Natürlich möchte ich euch an dieser Stelle nicht alle Produkte einzeln vorstellen, denn einige kannte ich bereits, andere hingegen überrascht mich positiv. Die beiden Produkte von der Arbeit möchte ich zum Beispiel sehr gerne probieren, schlicht und ergreifend, weil ich die Firma schon häufiger bei dm gesehen hatte. Einige der Produkte aus dieser Firma kenne ich auch bereits, doch die beiden, die ich dieses Mal in der Box fand, sind neu. Brandnooz sagt, dass beide Produkte in diesem Monat erst gelauncht wurden, also sind sie wohl tatsächlich neu.

Schmalz zu Genüge

Amüsiert hat mich persönlich der doppelte Schmalz, in dieser Box fand sich nämlich Grieben- Schmalz. Eine Packung hat mittlerweile schon meine Mutter bekommt, die heute bei uns zu Besuch war. Tatsächlich guckt es in die Schachtel nämlich mit großen Augen an, hielt sie sich dicht vor die Nase und versuchte zu entziffern, worum es sich handelte. Für meine Mutter ist das keine so leichte Aufgabe, denn sie sieht nicht mehr wirklich gut, aber wer möchte es ihr in ihrem Alter verdenken?

Ich kannte den Grieben-Schmalz schon von einer vorangegangenen Box, konnte er sie also immerhin erklären, doch so langsam gehen mir die Ideen aus, was man mit dem Schmalz so alles anstellen kann. Als Brotaufstrich habe ich ihn schon verwendet und auch für Bratkartoffeln ist der gut geeignet. Sogar für die Käsespätzle, die meine Tochter so gerne isst, ist er gut geeignet.

Viele weitere tolle Produkte

Von der Linsensuppe, dem Bio-Smoothie und dem Chai Tea aus dem Hause Simply Chai möchte ich an dieser Stelle nicht allzu viel sagen, denn für den zwo Sie warf mir eigentlich schon zu kalt, für den Scheitel noch ein wenig zu warm, wobei ich ihn vermutlich morgen auf die Testliste setzen werde und die Linsensuppe, für die fehlte meiner Tochter bislang die Zeit und ich darf dich probieren, da ich auf rote Linsen nicht immer gleich reagiere. Auf eine Allergie habe ich allerdings keine Lust. Auch das Fruchtpulver von froogies habe ich aus Zeitgründen noch nicht getestet, aber es bietet sich wohl für Müsli, Joghurt und Smoothies an.

Erdbeeren in weißer Schokolade mit Mango von Feel Fruity

Ja, auch diese Erdbeeren, habe ich in der Box gefunden und sie tatsächlich auch schon einmal probiert. Zwar sind sie keinesfalls so neu, wie andere Produkte aus dieser Box, da sie bereits im Januar dieses Jahres gelauncht wurden, aber dafür kann ich euch sagen, ich habe sie bereits getestet und sie sind sehr lecker. Tatsächlich muss ich darauf achten, nicht sofort die ganze Tüte zu futtern, der 90 g sind auch verdammt schnell weg.

Etwas Neues aus dem Hause Allos

Normalerweise freue ich mich immer sehr über das Müsli dieses Hofes, aber die Kekse, die ich dieses Mal in der Box fand, musste ich auch gleich probieren. Ja, die Kekse gibt es erst seit September 2018, also eigentlich recht kurze Zeit. Dennoch stehen sie den Müsli-Produkten in nichts nach, sie sind einfach nur total lecker und sollte ich in den nächsten Tagen oder Wochen einmal die Gelegenheit bekommen, in ein Reformhaus zu gehen, ich würde sie mir vermutlich noch einmal kaufen, obwohl sie mit 1,79 € je 50 g keinesfalls günstig sind, aber es ist eben auch gute Bio-Qualität.

Alles in allem eine tolle Box

Ja, an dieser Stelle möchte ich mich etwas kürzer fassen, da ich es – obwohl es nicht so geplant war – tatsächlich geschafft habe, euch alle Produkte zumindest einmal zu nennen. Diese Box erwärmte im Oktober tatsächlich meinen Magen. Dennoch möchte ich anmerken, dass ich das Brandnooz-Magazin immer noch vermisse. Allerdings werde ich an diesem Sonntag um elf definitiv den Brandnooz- YouTube-Kanal besuchen. Zumindest habe ich es mir fest vorgenommen, ich hoffe, da kommt nichts dazwischen. So rückt mir also die Daumen, dass der Computer dieses Mal nicht auf eine neue Schnapsidee kommt.

Leave a Reply