Brandnooz – Mai 2018: Frühlingsfreuden zum Verkosten

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

7 min read
Die Classic-Box von Brandnooz im Mai 2018

Die Classic-Box von Brandnooz im Mai 2018

Na, ich weiß nicht, was sich das Brandnooz-Team nun bei dieser Überschrift gedacht hat, denn aus dem Zustand des Frühlings sind wir doch schon längst raus, stattdessen scheint bei uns der Hochsommer schon im Mai Einzug gehalten zu haben. Seit einigen Tagen habe zwar auch schon Juni, aber das Wetter ist trotzdem hochsommerlich geblieben. Es gibt mittlerweile 30°C und mehr und das heißt, wir schützen uns die Seele aus dem Leib.

Dennoch hatten wir natürlich nie Gelegenheit in die Brandnooz-Box einen Blick zu werfen und nicht nur ein, tatsächlich haben wir auch schon einige Produkte verbraucht und sehr ausgiebig getestet.

Welche Überraschung fand sich nun also in der Box?

Nun, zunächst einmal gab es kein Produkt, das mich wirklich überrascht hat. Dafür viel Altbekanntes. Das einzige Produkt das ich noch nicht kenne, wäre das goodnooz-Produkt gewesen, alle anderen hatte ich so oder so ähnlich schon einmal in anderen Boxen.

Schade? Nicht wirklich, denn die Produkte sind gut

Ja, tatsächlich kann ich nicht sagen, dass ich diese Überraschung besonders negativ fand. Zwar würde ich so bei keinem Produkt von einem Highlight sprechen, aber ich kann alles gut gebrauchen, sieht man einmal in der Dose ab. Das ist nämlich das einzige, dem ich so gar nichts anfangen kann. Alle anderen Produkte werde ich selbst vertilgen, verkosten und probieren.

Eine Hand voll Leichtigkeit

Probiert haben wir tatsächlich schon das Mineralwasser, welches durchaus ideal die aktuelle Witterung ist, denn seit Mai ehrlich ihr Lieben, trinkt ihr bei diesem Wetter nicht auch erheblich mehr als mit dem normalen Frühlingswetter?

Auch die Glücksmarmelade kenne ich schon aus einer vorangegangenen Box, auch wenn ich sie in der Sorte Himbeeren nicht so sehr mag, wie zum Beispiel in Erdbeer. Aber das ist Geschmackssache und auch Himbeermarmelade werde ich mir in einen luftig leichten Naturjoghurt einrühren können. Ideal um im Sommer eine ganze Mahlzeit zu ersetzen, denn viel Essen tun wir bei diesem Wetter nicht.

Apropos Dessert, auch das Soja-Dessert von Joya überzeugt in diesem Punkt nicht nur aufgrund seiner Sorte, Coco-Choco, sondern auch durch seine Leichtigkeit. Es liegt nämlich keinesfalls schwer im Magen, das gleiche, könnte ich jetzt auch von dem alternativ Produkt sagen, denn auch dieses habe ich schon einmal probiert, es war sehr lecker, aber auch sehr würzig.

Mal wieder ein alkoholfreies Mischgetränk

Juhu, es ist wieder Sommer! Soweit das eine Wetter um mal wieder zu einem Mischgetränk zugreifen zwecks Abkühlung, aber eben nicht ausschließlich. Mir persönlich haben beide Mixery Alkoholfrei-Produkte sehr gut geschmeckt, allerdings fand ich die Sorte mit Lemon für den Sommer noch etwas fruchtiger und weniger feinherb.

Ein weiteres alkoholisches Getränk hatte ich schon weiter oben erwähnt, nämlich das Gin Tonic in der Dose. Dieses trifft, da ich einfach wenig Gin Tonic trinke, jedoch nur begrenzt meinen Geschmack.

Fruchtig und gut gewürzt

Anders ist dies bei dem Tomatenmark und auch bei dem Uhr Salz, welches sich in dieser Brandnooz-Box fand. Ich bin ein großer Fan von ungewöhnlichen Salzen, ungewöhnlichen Gewürzen und ungewöhnlichen Zubereitungsarten, die man essen leichter, bekömmlicher und würziger machen. Roseanne Salz hatte ich bislang noch nie, aber ich bin mir sicher, dass es sich in einer Suppe oder Soße machen wird, ebenso wie auch auf Fleisch. In Verbindung mit Fleisch fällt mir da natürlich gleich eine Sauce Bolgnese ein, für die man auch das Tomatenmark verwenden könnte. Aber so viel möchte ich an dieser Stelle noch gar nicht sagen, denn tatsächlich weiß ich momentan noch nicht so ganz genau, was aus dem Salz oder auch in Tomatenmark wird. Auf jeden Fall freue ich mich darauf es zu testen.

Süßes und Müsli

Natürlich freue ich mich auch über die Halls in der Geschmacksrichtung Erdbeeren, denn es ist das einzige Produkt, das ich bislang noch nie in einer Box hatte, aber dennoch schon kenne. Jetzt im Sommer ist es ideal, wenn man gerade mal kein Getränk zur Hand (wovon ich nur abraten kann!) hat. Dennoch hilft ein Bonbon dann Mundschleimhäute an zu feuchten, bis man wieder etwas zu trinken bekommt. Zudem schmeckt Erdbeeren einfach lecker.

Einen anderen Zweck erfüllt das Hof-Müsli von Allos. Auch wenn ich es aktuell noch nicht probiert haben, bin ich mir sicher, dass dieses Bio Müsli nicht nur einen guten Tag verspricht, sondern uns auch dabei unterstützt diese gesund zu starten.

Müsliriegel – Abwechslung für zwischendurch

Ja, auch das Corny süß und salzig in der Variante Popcorn erfreut mich, auch wenn ich es persönlich ein wenig zu karamellig und ein wenig zu wenig salzig fand. Ich mag Müsliriegel dieser Firma durchaus, der aktuelle Trend aus süß und salzig gefällt mir ebenfalls, vorausgesetzt er wurde auch umgesetzt. Tatsächlich ist dieser Müsliriegel zu Beginn eher süß wird er später, wenn man ihn dann schon zerkaut, ein wenig salziger.

Fazit

Alles in allem eine gute Box für den Start in den Sommer, allerdings geringfügig spät, da der Sommer in diesem Jahr ungewöhnlich früh Einzug hielt. Dennoch bin ich alles in allem mit dieser Box zufrieden.

Ja, gut, ich gebe es ja zu, man hätte mich das ein oder andere Produkt weglassen können, aber nur weil ich kein Gin Tonic trinke, heißt das ja nicht, dass meine Schwägerin oder mein Bruder es nicht gebrauchen könnten. Ich werde es also einen der nächsten Feiern mitnehmen und bin sicher, sie lassen mich dann auch einmal probieren. Denn das reicht mir bei dieser Art von Getränk aus.

Ein Ausblick auf die Woche

In dieser Woche mehr Beiträge von mir hier entdecken, denn ich beteilige mich in dieser Woche an einer ungewöhnlichen Blogtour. Das heißt konkret, dass es in dieser Woche noch zwei weitere Beiträge geben wird. Ende der Woche dann auch noch ein dritter, denn Brigitte hat uns bereits gestern mit einer neuen Box beglückt und zu jeder Blogtour gehört ja dann auch noch eine Rezension. Ich weiß noch gar nicht, mich all die Beiträge platzieren werde, würde mich aber sehr freuen, wenn ihr in dieser Woche regelmäßig reinschaut und euch auch an dieser Aktion beteiligt. Ich bin mir sicher, das Buch, welches ich vorstellen werde, ist es wert. Los geht’s übrigens morgen um 18:00 Uhr. Ich freue mich auf euch.

Leave a Reply