Brandnooz-Box im Januar 2020: Startklar fürs neue Jahr

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

8 min read

Tatsächlich bin ich in diesem Monat so spät wie selten. Der Grund dafür liegt darin begründet, dass meine Tochter Stress an der Uni hatte oder nun kein Stress, sondern vielmehr eine Abschlussarbeit arbeitete. Für mich bedeutet das, dass mir meine Computerzeit gestrichen wurde. Aber die Abschlussarbeit geht ja vor. Über die -Box habe ich mich natürlich auch im Januar sehr gefreut und möchte die einzelnen Produkte heute endlich vorstellen. Viele Produkte waren eigentlich gar nicht enthalten, aber die die enthalten waren, hatten es in sich. Sie waren alle qualitativ hochwertig und trafen größtenteils meinen Geschmack.

Einige spannende Getränke?

Normalerweise ist die Getränkerubrik immer die erste ich innerhalb eines Beitrages Euch präsentiere. Dieses Mal ist sie jedoch vergleichsweise übersichtlich. Denn lediglich zwei Produkte bieten sich zum Trinken an. Zum einen ein fruchtiger Tee zum anderen ein Kaffee aus der ganzen Bohne, der vor dem aufholen erst noch gemahlen werden muss. Beide Getränke waren für mich eine Überraschung, denn der Früchtetee war ökologischem Anbau, erinnerte mich aber geschmacklich irgendwie ans Schullandheim. Dort gab es ja früher bekanntermaßen besonders gerne Hagebuttentee und dieser Tee war nun besagte Hagebutten. Versteht mich nicht falsch, ab und an trinke ich Hagebutten Tee ja ganz gerne, allerdings handelt es sich hierbei keinesfalls um einen Hagebuttentee, sondern um eine Mischung aus Apfel, Hibiskus und Lemongras. Trotzdem war diese Erinnerung sofort da. Ich persönlich trinke Früchte dem vorzugsweise im Sommer, wenn es richtig heiß draußen ist. Dann bietet er sich nämlich vorzüglich als Eistee an. Morgens einmal aufgeholt, lässt er sich am Nachmittag wunderbar abgekühlt aus der Küche holen. Bei besonders heißen Temperaturen nehme ich ihn oftmals ab 10:00 Uhr den Kühlschrank hinein um ihn dann am frühen Nachmittag gekühlt trinken zu können.

Nun haben wir aber noch keine sommerlichen Temperaturen, auch wenn das nasse Waschküchenwetter da draußen irgendwie an die Vorstufe eines Frühlings erinnert. Trotzdem ist mir aktuell eher nach schwarz. Ich habe diesen Tee natürlich dennoch für Euch probiert und kann sagen, auch wenn er diese Erinnerung weckt, ist er im Sommer sicherlich lecker.

Die Kaffee habe ich natürlich ebenso probiert und ihn sogar meiner Mutter angeboten, als sie spontan zum Kaffee vorbeikam. Wir beide fanden diesen Kaffee sehr aromatisch und vollmundig. Gleichzeitig hat er eine durchaus fruchtige Note. Laut soll dieser Geschmack an Blumen und Beeren erinnern. Bin mir nicht ganz sicher, halte ihn allerdings weiterhin eher für fruchtig. Meine Mutter jedoch war ganz begeistert, sie erinnert dieser Kaffee an ihre Standardsorte Brasil. Da sie eine regelmäßige Kaffeetrinkerin ist, kann ich mich an dieser Stelle wohl auf ihr Urteil verlassen.

Ein alter Klassiker in Bio-Qualität

Wer diesen Blog schon eine Weile verfolgt, der weiß, dass meine Tochter und ich immer mal wieder bei Gefro einkaufen. Gleichzeitig dürfen wir bereits wissen, dass wir Frühling und Sommer besonders häufig Spargel essen. Meist freuen wir uns schon Monate im Voraus wieder auf die Spargelsaison. So haben in diesem Jahr wieder. Die Sauce Hollandaise von Gefro war für uns also bereits ein perfekter Vorbote. Allerdings können wir Dir auch zu anderen leichten Gemüsesorten, wie Blumenkohl oder Brokkoli essen. Ja, sogar für Fischgerichte und zu Hähnchen bietet es sich an. Ich bin mir sicher, diese Sauce wird in diesem Haus schnell weg gehen und ganz sicher nicht alt.

Ein Fertiggericht mit Konjak-Nudeln

Nein, die Nudeln, die sich in diesem Fertiggericht befinden sind nicht in Alkohol getränkt, vielmehr die Konjakwurzel eine beliebte Alternative, für all jene Menschen, die auf Kohlenhydrate verzichten möchten. Denn dieses Gemüse hat besonders viele Ballaststoffe und ist geschmacklich dicht an der normalen Nudel dran. So zumindest verspricht es das Produkt, das sich ebenfalls in meiner Box gefunden hat. Das schnelle Fertiggericht ist perfekt geeignet für unterwegs und bietet sich somit sogar für die Mittagspausen an. Wer also auf der Suche ist nach einer Alternative zu Kantine und co, wird hier schnell fündig. Ich persönlich werde dieses Gericht morgen einmal ausprobieren und bin schon sehr gespannt darauf, wie es mir schmeckt.

Gewürzmischungen, die das Kochen vereinfachen

Anstelle von Fertigprodukten, esse ich persönlich auch sehr gerne Dinge, die ich selbst zubereitet habe. Da es mir aber zunehmend aufwendiger erscheint, die Gewürze selbst alle vorzubereiten, freue ich mich über die passende Gelegenheit eine Gewürzmischung auszuprobieren. Dabei achte ich natürlich dennoch auf gute Qualität und biologischen Anbau. Häufig greife ich dabei auf der anderen Produkte zu. Doch dieses Mal lerne ich mit Just Spices in Minutes eine weitere Firma kennen, die genau diese Gewürzmischungen anbietet. Ich freue mich darauf, diese Mahlzeiten einmal aus, denn auch Just Spices In Minutes setzt auf Bio Qualität und Natürlichkeit.

Das Glück der Bienen

Wer mich kennt, weiß dass ich mich immer über Marmelade mit der Aufschrift Glück freue. Dieses Mal hat mich die Herstellerfirma allerdings überrascht, denn anstelle von Marmelade bekam ich mit dieser -Box das erste Mal Honig dieser Firma und musste natürlich sofort probieren. Tatsächlich schmeckt der Honig überraschend, kommt jedoch trotzdem nicht an unseren ortsansässigen Imker heran das kann nun entweder bedeuten, dass unser Imker überragend ist, oder dass es eben doch ein unterschied zwischen industriellen und Naturprodukten gibt. Dabei schmeckte der Honig keinesfalls schlecht, nur eben nicht so, wie ich es gewohnt war. Trotzdem würde ich im Zweifelsfall diesen Honig kaufen, sofern unser Imker mal nicht erreichbar ist.

Seeberger Bio-Kakao-Porridge

Ebenfalls zum Frühstück geeignet ist dieses ganz neue Produkt, das im Herbst letzten Jahres eingeführt. Von der Marke Seeberger kenne ich schon eine Vielzahl von Produkten und schätzen sie sehr. Denn tatsächlich ist diese Marke insbesondere für Trockenobst und Müsli sehr bekannt. In unserem Supermarkt sie auch unterhalb vergleichsweise allgegenwärtig. Es gibt sie nämlich in der Obsttheke ebenso, wie auch beim Müsli. Seit dem Umbau unseres Supermarktes hat Seeberger sogar ein ganz eigenes Regal. Auf dieses Porridge freue ich mich also sehr, dass glaube, dass es eine ideale Abwechslung zu meinem Frühstück darstellt.

Frusano Bio-Protein-Bites Thai-Curry

Dieser Proteinsnack ist ungewöhnlich lecker und kommt scheinbar ohne Zusatzstoffe aus. Er ist mit Malz- und Traubenzucker, aber sowohl gluten- als auch laktosefrei und vegan. Somit bietet er sich nicht weniger ideal dazu an, um die Chips abends beim Fernsehen gucken zu ersetzen oder als kleiner Snack für nach dem Sport. Auf jeden Fall werde ich dieses Produkt im Auge behalten, denn sowohl meine Tochter also ich essen es gerne.

Fazit

Die -Box war im Januar mit vergleichsweise wenigen Produkten gefüllt, die aber wirklich hochwertig und lecker waren und sind. Aus diesem Grund kann ich dieses Mal behaupten, dass sich mit dieser Box voll zufrieden bin. Ich bin mir sicher, dass sich die wenigsten dieser Produkte tatsächlich im Supermarkt erworben hätte. Jetzt, nachdem ich sie probiert habe, aber das ein oder andere Produkt im Nachhinein sicherlich wieder einkaufen werde. Welches Produkt Euch besonders gefallen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Leave a Reply